Kinderbuchempfehlung - Ein Mädchen namens Willow

Geschrieben von Sabine Bohlmann

ich möchte Euch eine wahre Leseratte vorstellen. Greta ist knapp 9 Jahre alt und verschlingt die Bücher regelrecht. Daher habe ich sie gebeten, für uns ein paar Kinderbücher zu rezensieren. Und das macht sie ganz toll. In Zukunft überlasse ich ihr hier daher das Feld. Ich hoffe, ihr habt genau so viel Spaß an ihrem Urteil, wie wir.

Nachdem Willow schon das fünfte Mal wegen ihres Vaters umziehen musste, hat sie es satt. Ihre Großtante Alwina ist gestorben und hat Willow einen Wald, ein kleines Häuschen und das Wertvollste was sie hatte, vererbt: die Hexenkraft! Erst sträubt sich Willow dagegen, die Hexenkraft anzunehmen. Doch dann kommt die doofe Gundula mit ihren Kindern Geraldine (eine Kratzbürste) und Gideon (ein Wurstgesicht). Am liebsten würde sie Gundula in eine Blödkröte verzaubern, Geraldine in eine Klobürste und Gideon in ein Schnitzel. Und dann gibt es auch noch die neue Klasse, die sie am liebsten in eine Heuschreckenbande verwandeln will. Aber ohne Hexenkraft geht das schlecht. Also nimmt sie die Hexenkraft an, und fällt damit in eine Menge Abenteuer. Als Willow die Hexenkraft annimmt, offenbart sich ihr das Geheimnis des Waldes. Bei ihren Abenteuern wird sie von ihrem Krafttier, Rufus dem Fuchs, begleitet. Was das Geheimnis des Waldes ist, müsst ihr selbst lesen.

Meine Meinung: Das Cover des Buches ist sehr schön und ansprechend. Auch waren die Illustrationen des Buches sehr schön. Das Buch ist sehr spannend und ich konnte es kaum weglegen. Alles löst sich erst am Ende und es hat keine langweiligen Stellen.

Es gibt keine schweren Worte und die Handlung ist gut zu verstehen. Ich empfehle dieses Buch an Kinder zwischen 9 und 11 Jahren.
             

- Melanie Brauchler und Greta
Ein Mädchen namens Willow, Sabine Bohlmann
Planet! Verlag, Gebunden 13 Euro
Erhältlich in der Buchhandlung Wandlitz

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert