So unterschiedlich kann die Wahrnehmung ausfallen

Egal wie man zu dem Erfolg der Wende steht. Es war doch sehr interessant zu beobachten, wie unterschiedlich die Wahrnehmung ausfallen kann. Wird auf der einen Seite davon gesprochen, wie „Mauerschützen“ freigesprochen werden, liest man auf der nächsten Seite von einem tatsächlichen DDR Ministerpräsidenten, dass die Wiedervereinigung überhaupt gar nicht angedacht gewesen sei. Es wirkt noch immer so, als sei Deutschland in den Köpfen ein zweigeteiltes Land und die Frage „Ossi“ oder „Wessi“ wird uns auch noch in der fernen Zukunft begleiten.
- Hildegard Kranz