Zwei Handvoll Leben

Biographischer Roman und Familiensaga, geschrieben von Katharina Fuchs

„Zwei starke Frauen - Zwei Deutsche Schicksale - Zugleich die Geschichte des Berliner Kaufhauses KaDeWe“, so steht es auf dem Buchrücken des Buches. Ich hatte danach gegriffen, weil mich zunächst die Titelseite des Buches ansprach. Ausschlaggebend dafür, dies Buch nicht nur anzuschauen, sondern auch zu lesen, war für mich jedoch das Vorwort, von der Autorin Katharina Fuchs selbst geschrieben:

„Dies ist die Geschichte meiner Großmütter, die beide in der dritten Oktoberwoche des Jahres 1899 geboren wurden. Die Mutter meiner Mutter, Anna Tannenberg, in einem kleinen Ort im Spreewald, und die Mutter meines Vaters, Charlotte Feltin, auf einem Hofgut in Sachsen. Rund fünfundvierzig Jahre später sollte Deutschland in Trümmern liegen. Doch davon ahnten meine beiden Großmütter nichts, als sie heranwuchsen, zur Schule gingen, Berufe erlernten, sich verliebten, Familien gründeten. Sie folgten falschen Vorbildern, verloren alles, bauten es wieder auf und hatten Hoffnungen, Sehnsüchte, wie wir alle sie haben. Und als sie sich im Nachkriegsberlin trafen, verband sie nicht nur die Ehe ihrer Kinder, Gisela und Felix, die Wohnungsnot und Annas Hilfsbereitschaft, sondern das verblüffende gegenseitige Geständnis einer unerfüllten Liebe.“

Beim Lesen beeindruckte mich, wie sensibel Katharina Fuchs kapitelweise im Wechsel aus dem Leben ihrer Großmütter Anna und Charlotte erzählt und dabei auch schwierige Themen nicht ausspart. Gleich auf den ersten Seiten ist zu spüren: hier geht es nicht um eine fiktive Erzählung, hier geht es um Erlebtes.
Gekonnt lässt die Autorin auf diesem biographischen Hintergrund für den Leser viele Informationen über damalige technische Fortschritte, gesellschaftliche Entwicklungen und politische Veränderungen mit einfließen.
Immer wieder kam es vor, dass ich Parallelen zur eigenen Familiengeschichte entdeckte und manches, mir bisher Unverständliches, besser einordnen konnte.

Und für alle, die erfahren wollen, wie diese Familiengeschichte weitergeht:
Im zweiten Band „Neuleben“ erzählt Katharina Fuchs aus dem Leben ihrer Tante, die eine der allerersten Vorsitzenden Richterinnen Deutschlands war und ihrer Mutter, einer Modemacherin.

Zwei Handvoll Leben
Katharina Fuchs
DROEMER Verlag
Biographischer Roman ,Familiensaga
9,90€

Neuleben 
Katharina Fuchs
DROEMER Verlag, 
Biographischer Roman, Familiensaga
19,99 €

Beide Bücher sind in der Buchhandlung Wandlitz erhältlich

 - Uta Görner
Buchhandlung Wandlitz