Die Eastside Fun Crew aus Bernau

Die Eastside Fun Crew (EFC) aus Bernau ist eine Tanzschule, die zum Humanistischen Regionalverband Nordbrandenburgs gehört. Wie jeder andere Verein kämpft auch die EFC in der derzeitigen Pandemie-Situation um ihr Überleben und ist somit auf der Suche nach Unterstützern, die helfen können, das Gemeinschaftsprojekt EFC aufrechtzuerhalten. Auch nach zwei erfolgreichen Spende-Kampagnen auf betterplace.org [und finanzieller Untersützung von Firmen und Mitgliedern] reicht das bei anhaltender Quarantäne- und Gesetzeslage nicht aus, um auch in Zukunft ein Zuhause für mehr als 500 Mitglieder in Bernau und Wandlitz sein zu könnnen. 

Aber wer ist die Eastside Fun Crew überhaupt?

Vielleicht kennen das noch viele aus Ihrer eigenen Kindheit und Jugendzeit: Es gab immer einen Verein um die Ecke, zu dem jede und jeder nachmittags gehen, seine Freunde treffen und sein Hobby oder seine Leidenschaft verfolgen konnte. Genauso ein Ort ist die EFC für viele Menschen aus dem Landkreis Barnim in Brandenburg. Die EFC wird von den Mitgliedern nicht nur als eine Tanzschule angesehen, sondern vielmehr als eine zweite Familie, ein Rückzugsort, da wo man mal so richtig laut Musik hören kann und wo man Freunde findet. Es sind eben nicht nur die Kurse, es sind die Aktivitäten am Wochenende, es sind die Ausflüge und die Camps, es ist der Akrobatik-Workshop und es sind natürlich auch die gemeinsamen Auftritte und Wettbewerbe und der damit verbundene Erfolg aber auch die Niederlagen. 

Wie ist die Eastside Fun Crew entstanden?

Angefangen hat alles im Jahre 1997 mit einer Handvoll Jugendlichen, die Spaß am Tanzen hatten. In Eigenregie haben diese sich mit Hilfe von MTV und VIVA das Tanzen selbst beigebracht. Der damalige Trainingsraum war in Bernau auf einem Hinterhof. Im Februar 2005 haben sich die Stadtwerke Bernau der Jugendlichen angenommen und es standen der EFC erstmals neue und auch größere Räume zur Verfügung. Es eröffnete sich die Möglichkeit, weitere Kurse für Kinder anzubieten. Über die Jahre wuchs die Nachfrage und somit auch die EFC. Im Jahr 2014 erlebte die EFC einen Neustart: die Räume wurden vergrößert und es kamen viele neue Trainer_innen mit unterschiedlichen Tanzstilen aus Berlin hinzu. Heute hat die Eastside Fun Crew 4 Tanzräume, von denen sich 3 in Bernau und einer in Wandlitz befinden. Mit der Hilfe von den Mitgliedern und ehrenamtlichen Helfern hat sich die EFC zu einem Treffpunkt für Menschen unterschiedlichsten Alters entwickeln können.

Im Juni 2016 ging der Verein eine Kooperation mit dem Bundesligisten Alba Berlin ein, sodass Talente der Berliner in Bernaus ProB-Mannschaft mittels einer Doppellizenz Einsatzzeit erhalten konnten.

Langfristiges Ziel des SSV Lok Bernau ist es, Jugendspieler aus dem Barnim und auch aus ganz Brandenburg an das Niveau der Regional- und Bundesliga heranzuführen und gezielt zu fördern. Über die Nachwuchs-, Damen- und Herrenmannschaft sammeln die Jugendlichen erste Erfahrung auf höchster Ebene im eigenen Landkreis und Bundesland. Der SSV Lok Bernau gehört zu den erfolgreichsten Basketballsportvereinen im Land Brandenburg. So werden schon die kleinsten ab 2,5 bis 4 Jahre alten Basketballfreunde in der eigenen Eltern-Kind-Gruppe gefördert. Es folgen zwei Ballschulen für Kinder von 4 bis 6 Jahre.  Die Eltern-Kind-Gruppe sowie die Ballschule sind dabei gemischte Gruppen , das bedeutet Mädchen und Jungen spielen zusammen.

Sobald die Kinder das 7. Lebensjahr erreicht haben wechseln sie in die Minimannschaften, welche in Jungs- und Mädchenmannschaften unterteilt sind. Die Staffelungen der Mini- und Jugendmannschaften reichen dabei in mehrere Altersgruppen zwischen 8 und 18 Jahre.

Ebenso Bestandteil des  Vereins sind Turnierfahrten innerhalb Deutschlands, außerhalb des Spielbetriebs, welche meistens im Frühjahr stattfinden. Highlight ist das größte Jugendturnier Europas, was jährlich in Wien sattfindet.

Aber auch der hauseigene, jährliche Bärchencup zieht Nachwuchs an. Das in Bernau für die jüngsten Spielerinnen und Spieler von 8-10 Jahre ausgetragene Turnier ist immer ein großes Event. 30 Teams aus Brandenburg und Berlin aber auch Mannschaften aus Polen, Sachsen und Rostock nehmen daran teil.

2020 wurde der SSV Lok Bernau mit der besten Nachwuchsarbeit der 2. Basketball Bundesliga ausgezeichnet

Sehr beliebt für Basketballneulinge sind die regelmäßigen Feriencamps für Kinder im Alter von 6-12 Jahre, die noch kein Mitglied im Verein sind. Diese Feriencamps eignen sich als ideale Schnuppererfahrung, wenn man sehen möchte, ob der Basketballsport das richtige für einen ist.

Was bietet die Eastside Fun Crew für ihre Mitglieder an?

1. KURSE
Mit mehr als 80 Kursen pro Woche gibt es ein Angebot für alle: Kinder, Jugendliche und Erwachsene können bei bei der EFC jede Menge Spaß haben. Unterschiedliche Tanzstile wie Hip Hop, Breaking, Dancehall, Popping oder Gesellschaftstanz runden die Vielfältigkeit des Angebotes ab. Aber nicht nur Tanz- auch Sportangebote gibt es für alle. Aerobic, Zumba, Pilates, Bauch-Beine-Po und Yoga - für jede_n ist etwas dabei. 

2. AUFTRITTE
Die Tänzer_innen sind durch eine Vielzahl an Auftritten in ganz Deutschland bekannt. Als Referenz können hier die JugendFEIERn des HVD Berlin-Brandenburg genannt werden, welche in jedem Jahr im Friedrichstadt Palast stattfinden aber auch in den anderen Landkreisen im Land Brandenburg stehen die Tänzer_innen der EFC bei den JugendFEIERn auf der Bühne.  Bei vielen kleineren und größeren Veranstaltungen im Landkreis Barnim und auch in Berlin ist die Eastside Fun Crew gar nicht mehr wegzudenken und überrascht ständig mit neuen Showkonzepten und Unterhaltungsideen.

3. WETTBEWERBE
Wettbewerbe gehören für die EFC einfach mit dazu. Egal, ob es der Müritz Dance Cup, die Berliner Meisterschaft oder die weltweit bekannte Streetdance Meisterschaft UDO ist. Das Gefühl zusammen auf der Bühne zu stehen und gemeinsam zu gewinnen oder auch zu  verlieren, sind mit die schönsten Ereignisse für Kinder, Jugendliche und Trainer. 

Hier sind einige der Erfolge zu sehen:
• 1.Platz Berliner Meisterschaft - Little Steps (2014)
• 1.Platz UDO (Norddeutsche-, Deutsche- & Europa-Meister) - Breaking Boundaries (2016)
• 3. Platz Weltmeisterschaft UDO – Breaking Boundaries (2016)
• 1. Platz Müritz Dance Cup – Rocket Crew (2019)
• 1. Platz Barnimer Kinder- und Jugendfestival – Rocket Crew (2020)
• Uvm.

4. THE CAMP
Seit nun sechs Jahren veranstaltet die EFC in jedem Sommer THE CAMP - ein     Tanztrainingslager der anderen Art. Spaß, Tanz und viel Kreativität in einer     vollgepackten Woche mit professionellen Tänzer_innen und Choreografen aus  Deutschland und der ganzen Welt erwarten alle interessierten Tänzer_innen. Ziel ist es, einen Ort zu schaffen, der sowohl für Kinder, Jugendliche als auch Erwachsene der Leistungsklassen von Einsteiger bis Profi eine Plattform bietet und sich mit Tänzern der nationalen und internationalen Tanzszene auszutauschen. Eine hohe Qualität in den Klassen, sowie ein persönliches und herzliches Verhältnis sind der EFC dabei besonders wichtig. Jeder soll die Chance haben nicht nur dabei zu sein, sondern Teil des Ganzen zu sein. Spaß, Leistung und Passion sind genau das, was in diesen Wochen von allen Teilnehmer[_innen] und Trainer[_innen] jedes Jahr gelebt wird..

5. NACHWUCHS-TRAINER-AUSBILDUNG
Seit April 2018 bietet die EFC eine eigene Trainer_innenausbildung an. Die Jugendlichen haben oft das Interesse ihr Wissen an andere weiterzugeben und das sollen sie auch, aber mit einem gut durchdachten Ausbildungskonzept. In einer 1,5jährigen theoretischen und praktischen Ausbildung werden sie durch eine_n Mentor_in im Tanzunterricht begleitet. In der Theorie lernen sie die Kommunikation mit Eltern und Kindern, alles zum Thema Kinderschutz, sie nehmen an der JuLeiCa Schulung teil, absolvieren einen Erste-Hilfe-Kurs und erhalten am Ende der Ausbildung ihren eigenen Kurs.

Ziel der EFC ist es, auch noch mindestens die nächsten 20 Jahre ein zweites Zuhause für Kinder, Jugendliche und Erwachsenen sein zu können. Die Gruppen der EFC sollen noch bei vielen Auftritten und Veranstaltungen mit dabei sein und es sollen noch neue Projekte für Kinder und Jugendliche ins Leben gerufen werden. Und dafür braucht die EFC dieses Mal Unterstützung von außen. Wer der EFC helfen möchte oder sich für das Angebot interessiert, kann sich gerne per E-Mail info@eastside-fun-crew.de oder telefonisch 0151 555 29672 informieren. hvd-nordbrandenburg.de/jugend/eastside-fun-crew/

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert