Die Osterbotschaft

In Zeiten der Unsicherheit benötigen wir Halt. Anlässlich des Osterfestes und den aktuellen Entwicklungen, Pfarrer Arne Warthöfer mit einer Botschaft für uns alle.

Im Evangelium nach Matthäus heißt es: Aber der Engel sprach zu den Frauen: Fürchtet euch nicht! (Mt 28, 5)

Fürchtet euch nicht,

So lautet die Botschaft vor der Osterbotschaft. Bevor die Menschen bereit sind, das Unglaubliche zu hören, muss ihnen erst noch die Angst genommen werden. Denn wer verängstigt ist, um den wird es eng herum. Angst macht klein und trennt uns von der Weite und Offenheit, die uns sonst umgibt. Angst macht misstrauisch und isoliert uns, sie lässt nichts Neues hinein. Denn was wir nicht kennen, könnte ja bedrohlich sein.

Und tatsächlich stehen wir einer Bedrohung für die Gesundheit gegenüber, die selbst die Ältesten unter uns in diesem Ausmaß noch nicht erlebt haben. Doch wem hilft es, dass uns von überall her eine Botschaft der Angst zugerufen wird? Ich meine, dass wir selbst gefordert sind, uns gegenseitig Mut zu machen: Fürchte dich nicht, du bist nicht allein in dieser Situation!

Es ist nicht irgendwer, der den Menschen bei der Auferstehung Jesus’ damals aus dem Grab so gegenübertrat: Es ist ein Engel, der am Ostermorgen zu uns spricht: Fürchtet euch nicht! Und dass, obwohl diesen Worten ein Erdbeben und ein Blitz vorausgegangen sind. Selbst wenn die Erde wackelt wird Angst nicht weiterhelfen. Hört die Gute Nachricht: Das Leben geht weiter, Christus hat es Euch gezeigt.

Und das wünsche ich auch für unsere besonderen Tage - dass wir einander gute Botschaften zusprechen. Dass wir Hoffnung spenden, denn das Leben wird weitergehen. Dass wir tätig werden in unserem kleinen Kreis und vielleicht der Seniorin nebenan vom Einkauf das Nötige mitbringen. Dass wir ein Wort über den Gartenzaun gerade jetzt miteinander wechseln. Gemeinsam schaffen wir das. Und vielleicht denken Sie auch an Ihre Nachbarin, wenn Sie am Ostermorgen ganz unbemerkt ein Schokoladenei auch vor ihrer Türe vom Osterhasen verstecken lassen.

Passen wir aufeinander auf, dass niemand allein bleibt in diesen Tagen!

Frohe Ostern und mögen Sie und Ihre Familien gesund bleiben, wünscht

Ihr Pfr. Arne Warthöfer,
Pfarrer in Schönwalde, Schönerlinde und Blankenfelde