Ronja aus Basdorf soll ohne Sorgen gesund werden können

Ich wende mich mit einem sehr dringenden Anliegen an Euch und bin allen, die sich für die Spendenaktion interessieren, zu tiefem Dank verpflichtet.

Um wen geht es genau?
Um meine bewundernswerte Nichte Ronja und ihre Familie.

Drei Tage vor ihrem 14. Geburtstag im Juni 2020 bekam meine Nichte Ronja die niederschmetternde Diagnose Akute Lymphatische Leukämie. Seitdem kämpft sie sich tapfer durch alle Therapien, die sie gesund machen sollen. Egal wie schlimm die lebensrettende Chemie ihrem Körper zusetzt, sie hat trotzdem für jeden Menschen  ein Lächeln und aufmunternde Worte übrig.

Aber leider mischen sich in die Sorgen um Ronjas Leben auch unverschuldete finanzielle Nöte, in die ihre Familie geraten ist und die Kosten für eine medizinische Behandlung, die an die 50.000 € kosten wird. 

Ronjas Papa Adrian kann nicht mehr arbeiten wegen einer Verletzung. Mehrere Operationen konnten nicht verhindern, dass Adrian mit seinen vor kurzem erreichten 40 Jahren gerade Frührentner geworden ist.

Mama Sandra arbeitet seit Beginn der Pandemie im Homeoffice und ist ihrer Firma sehr dankbar, dass sie das aus Rücksicht auf die Gesundheit ihrer Tochter weiter tun darf.

Nebenan wohnen Oma Marianne und Opa Reiner. Opa Reiner braucht rund um die Uhr aufwendige Pflege,  bei der Mama Sandra auch mithilft, so gut es eben geht.

Zu Beginn der Chemotherapie berichteten die Ärzte von einer vielversprechenden Antikörpertherapie mit Blinatumomab. Damit wird nochmal ordentlich die Keule geschwungen, damit auch ja alle Krebszellen in die Flucht geschlagen werden. Ob Ronja diese Therapie nach Abschluss ihrer Chemotherapie aber erhält, das entscheidet ein Computer (Auswahlverfahren). Sicher könnt ihr verstehen, dass die Familie alles dafür tun würde, die dafür benötigten 50.000 Euro aufzutreiben,  um dem eigenen Kind, der geliebten Nichte, Enkelin, Freundin  .... diese Chance auf ein gesundes Leben zu ermöglichen.

Die Belastung ist enorm. Wird Ronja wieder gesund? Wie können die finanziellen  Hürden gemeistert werden, wenn man  nur eine kleine Frührente beziehen kann?  Wie lange noch kann der Kredit für das Haus bedient werden? Verlieren Sie letztendlich ihr Zuhause? Ihren Rückzugsort?  Ihren Anker? 

Die finanziellen Sorgen fressen an allen Nerven. Auch an Ronjas. Bitte helft ihrer Familie, sich auf Ronja und ihre Heilung konzentrieren zu können. Sie sind dringend auf eure Spenden angewiesen.

Vielen Dank! - Manuela Birth

Spenden können Sie im Internet unter dem Link: 
www.gofundme.com/f/ronja-soll-ohne-sorgen-gesund-werden-knnen

Sowie dem eingerichteten PayPal MoneyPool zu finden unter;
www.paypal.me/pools/c/8vZihzN2f8n

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert