Vorstellung - Thomas Spaniel

Er ist Kriminalbeamter, sachkundiger Einwohner, Gewerkschafter und - seit neuestem - Vorsitzender der SPD in Wandlitz. Thomas Spaniel ist der Wandlitzer des Monats April 2020

Verantwortung ist Thomas Spaniel nicht fremd. Der Kriminalbeamte ist seit 33 Jahren in der Gewerkschaft der Polizei (GdP) aktiv und übernimmt dort seit längerem wichtige Funktionen. Er ist stellvertretender Landesvorsitzender und Vorsitzender des Fachausschusses Kriminalitätsbekämpfung des Landes Berlin, welchen er auch im Bundesfachausschuss vertritt. Jahrelang parteilos folgte im Jahr 2017 dann der Eintritt in die SPD. „Ich bin Gewerkschafter. Die SPD steht uns traditionell nah. All die Krisen der Partei in letzter Zeit waren für mich Motivation. Die Situation allgemein benötigt dringend Veränderung, genauso wie eine Verjüngung in der Parteistruktur. Das beginnt bereits im Kleinen auf der Kommunalebene.“ Eine Einschätzung, die seine Genossinnen und Genossen zu teilen scheinen. In der Wahl zum Vorsitzenden der Wandlitzer SPD in diesem Februar konnte sich Thomas durchsetzen.

„WENN SPÄTER EINMAL, WARUM NICHT JETZT? UND WENN NICHT JETZT, WIE DANN SPÄTER EINMAL?“

Einen Plan für die zukünftige Gestaltung der Politik seiner Partei in der Gemeinde hat er auch bereits. Anträge sollen überparteilich vorbereitet und abgestimmt werden. Berührungspunkte gäbe es mit mehreren Fraktionen. So sei das Projekt einer neu einzurichtenden Buslinie zwischen Basdorf bis nach Berlin-Buch mehrheitsfähig, auch der Gründung einer kommunalen Wohnungsbaugesellschaft in der Gemeinde Wandlitz, dessen Prüfung bereits von zwei Fraktionen (DIE LINKE/UWG/B90/DIE GRÜNEN und Freie Bürgergemeinschaft Wandlitz) per Antrag eingereicht wurde, steht Thomas positiv gegenüber, insbesondere im Hinblick auf die sich verschärfende Situation des Wohnungsmarktes in Wandlitz durch Zuzug und damit einhergehende steigende Mieten. Gesichert werden müsse auch die ärztliche Versorgung auf dem Land, ebenso wie die Anpassung von Infrastrukturen, hervorgerufen durch den wachsenden Zuzug neuer Mitbewohner in der Gemeinde (wie z.B. die Schaffung von Kita-/ Schulplätzen). Hierzu sollen Fördermittel effektiv genutzt werden. In nächster Zeit möchte sich Thomas mit den Fraktions- und Parteivorsitzenden der anderen Parteien zusammensetzen, um sich über die nächsten Schritte abzustimmen. Davon ausgenommen ist die Fraktion der AFD, mit der Thomas eine Zusammenarbeit klar ausschließt. Als sachkundiger Einwohner im Ausschuss für Wirtschaft, Ordnung und Sicherheit, dem Thomas seit September 2019 angehört, konnte er bereits erste politische Erfahrungen sammeln.

Ursprünglich aus Berlin, verschlug es Thomas wegen der Liebe nach Wandlitz. Im Jahr 2016 zog er hier mit seiner Lebensgefährtin zusammen, die bereits in Wandlitz wohnte. Doch besteht das Leben nicht nur aus Arbeit, gewerkschafts- und politischer Arbeit. Sportlich betätigt sich Thomas gerne beim Mountainbike oder Rennrad fahren oder dem Nordic-Walking gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin. In der grünen Idylle Wandlitz hat er dazu auch ausreichende Möglichkeiten.

NameThomas Spaniel
Geboren1968
In Wandlitz seit2016
BerufKriminalbeamter
EngagementSachkundiger Einwohnerim Ausschuss Ordnung,Sicherheit, EnergieStellvertretenderLandesvorsitz GdP Berlin, Vorsitzender SPD Wandlitz