Wahl des Ortsbeirates Zerpenschleuse

Nachdem der alte Ortsbeirat aufgelöst wurde, lud man die Einwohnerinnen und Einwohner von Zerpenschleuse am Sonntag, den 16. August erneut zur Wahlurne.

Nach Auszählung aller Stimmen setzte sich Marco Scafaro von der Bürgerplattform  „Wir für Zerpenschleuse“ mit 347 von 761 möglichen Stimmen als Ortsvorsteher durch. Scafaro hatte dieses Amt auch bereits vor der Neuwahl inne. Weitere  Mitglieder des Ortsbeirates wurden: Michael Geißler;175 Stimmen, Joerg Kramer; 125 Stimmen sowie Ricardo Polack; 103 Stimmen (alle „Wir für Zerpenschleuse“). 

„Wir werden also zeitnah unsere Arbeit als Ortsbeirat aufnehmen, um bereits begonnene Projekte fortzusetzen und neue zu starten.“ schrieb Scafaro auf der Facebookseite der Bürgerplattform als Reaktion auf das Ergebnis.