Kandidatenvorstellung - Die Partei

Zur Person: 

Niels Neudeck, 52 Jahre, selbständig als Theaterpädagoge bundesweit tätig.

Sie sind auch Kanzlerkandidat von DIE PARTEI, welche Chancen rechnen sie sich aus, der nächste Bundeskanzler zu werden?

Bessere Chancen als andere. Nachdem die  XPD (das S haben sie verspielt) ihren Kandidaten aufgestellt hat, haben wir beschlossen, dass jeder Direktkandidat gleichzeitig Kanzlerkandidat wird - also 299 Kanzlerkandidaten, einer wird da sicherlich durchkommen.

Wie kommt man von Die Linke zu DIE PARTEI?

Richtigerweise von SPD über WASG zur DIE PARTEI. Ich zitiere da gern Heiner Geißler, der mal gefragt wurde wie man als ehemaliger Genrealsekretär der CDU zu Attac kommen kann mit den Worten, er habe seine Meinung nie geändert, aber seine Partei. So ist es auch bei mir. Ich bin in die SPD eingetreten als noch das Berliner Parteiprogramm galt, was eine mittelfristige Auflösung der Nato forderte und Auslandseinsätze ausschloss, herabsetzen des Spitzensteuersatzes standen da auch nicht drin. Mittlerweile rudert ja sogar Die Linke beim Thema Auslandseinsätze zurück, davon abgesehen ist Die Linke zur einer „Kaderpartei“ verkommen, wie es Hans Modrow in Wandlitz vor Jahren passend formulierte. 

Was sagen sie zum Thema Nordstream 2 und Russland?

DIE PARTEI hat da eine ähnliche Meinung wie die Grünlinge. Wir sind fürs Freaking, aber mit dem Unterschied das wir nicht „ökologisches“ Freakinggas aus den USA importieren wollen, sondern einheimische Ressourcen nutzen wollen. 

Zum Thema Russland steht in unseren Grundsatzprogramm unter dem Punkt 16: „Der Russe ist an allem schuld“ und das die Begründung „Es war Putin“ zukünftig schuldbefreiend bei Schwarzfahren , Mietrückstände schadhaften Handy-Displays etc. gelten soll. 

Sie fordern ein Maximalwahlalter?

Ja, solange man die ersten 18 Lebensjahre nicht wählen darf oder alternativ die Eltern mehrere Stimmen haben, sollten man auch die letzten 18 Jahre nicht wählen dürfen. Das Durchschnittslebensalter liegt in der BRD bei 83, also wäre dann mit 65 Schluss. Wir sind halt eine gerechte Partei.

Stichpunkt bedingungsloses Grundeinkommen?

Sind wir dagegen. Ein Grundeinkommen ändert nichts an die Vermögensverteilung in Deutschland, was sich im übrigen die letzten 120 Jahre nicht groß geändert hat.Der einzige Unterschied ist, dass wir jetzt nicht verhungern, dafür haben unsere Superreichen ein unvorstellbares Vermögen.

Wir wollen ein Maximaleinkommen. Ökonomen haben vor Jahren ausgerechnet, wenn man das Einkommen bei 2 Millionen/Jahr kappt und umverteilt, jeder Deutsche ca. 180000 Euro pro Jahr verdienen würde. Wir sind der Meinung 1 Million reicht das würde also noch mehr werden. Dies ist ein Grund uns zu wählen, und andere Probleme wie, bezahlbare Mieten, genügend Rente und Inverstitionen in Bildung wären damit erledigt.

Gibt es noch Irgendetwas was sie noch sagen wollen?

Da ich schlechte Verbindung zu Kasachstan habe und wir uns als DIE PARTEI auch nicht von Allianz, FFP2 Maskenherstellern oder Heckler & Koch kaufen lassen, sind wir für den Wahlkampf auf Spenden angewiesen.
Ich bin für jeden Euro dankbar.

Wichtig !!!! Verwendungszweck WK 57 eingeben dann kommt das auch hier an und wer eine Spendenquittung haben möchte, gibt seine Adresse im Verwendungszweck an. 

Kontoinhaber: Die PARTEI LV Brandenburg
Bank: GLS Bank 
Konto Nr.: 117 945 71 00 
BLZ: 43060967
Verwendungszweck WK 57 
IBAN: DE91 4306 0967 1179 4571 00 
BIC: GENO DE M 1 GLS 

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert