Schwimmhalle für Bernau - tragfähige Finanzierung ohne soziale Kürzungen

Stadtvorstand und Stadtfraktion der LINKEN.Bernau begrüßen Überlegungen zur Errichtung eines Schwimmbades in Bernau und dankt ausdrücklich den Initiator:innen der Petition, dass sie das Thema in der Öffentlichkeit halten.

Gleichwohl stellen wir fest, dass ein Zuschuss von einer Million jährlich, der laut Gutachten für den Betrieb eines Schwimmbades durch die Stadt zu tragen wäre, für uns im Stadthaushalt nicht darstellbar ist.

Sich daraus ergebenden Kürzungen bei kulturellen und sozialen Ausgaben können wir nicht zustimmen.

Wie laden alle Interessierten zu einem öffentlichen Diskurs um ein tragfähiges Finanzierungskonzept ein.

Den Bürgermeister fordern wir auf, die Suche nach darstellbaren Lösungen zu intensivieren.

DIE LINKE Bernau

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert