Kinderbuchempfehlung: „Die Welt der Bilder für Kinder“

David Hockney & Martin Gayford | Midas Verlag | Sachbuch | 19,90 Euro

Ich freue mich, dass Greta so fleißig Rezensionen für uns schreibt. Was natürlich bedeutet, dass sie die Bücher auch lesen muss. Oft gebe ich ihr meine Lieblingsbücher, aber auch Leseexemplare von Verlagen mit. Sie verschlingt alles, kann aber auch sehr kritisch sein. Bei diesem Buch habe ich einen sehr skeptischen Blick gesehen, da sie laut ihrer Aussage nicht so einen Zugang zu Kunst hat. Gerade daher war ich sehr gespannt auf ihre Meinung. Ich liebe diese Art Bücher und dieses liegt mir aus persönlichen Gründen besonders am Herzen.
Melanie Brauchler

In dem Buch erklären Martin und David die Kunst. Erst sagt David etwas und dann Martin. Das Buch ist wie ein Gespräch aufgebaut. 
Ich stelle euch jetzt ein Bild vor und zwar Die Eule von Pablo Picassso.

Der spanische Maler Pablo Picasso, malte das Bild im Jahr 1952. Er brachte das Bild am 29.3.1952 heraus. Ich kannte das Bild vorher noch nicht, aber es gefällt mir sehr gut. Das zweite Bild ist die bekannte Mona Lisa. Dieses Bild hat Leonardo Da Vinci in den Jahren 1503-1519 gemalt. Das Gemälde ist eins der ersten Gemälde mit Schattenübergängen. 

In dem Buch erfährt man, viel Wissenswertes über verschiedene Künstler. Das Buch ist nicht chronologisch aufgebaut, sondern beschäftigt sich in jedem Kapitel mit verschiedenen Themen rund um die Kunst.

Meinung:
Das Cover zeigt David und Martin mit einem Kind. Es ist eher unauffällig. 

Um dieses Buch als Kind zu lesen, sollte man die Kunst sehr mögen. Da es keine fortlaufende Handlung hat, ist es eher dazu geeignet es immer wieder mal für kurze Leseabschnitte in die Hand zu nehmen.
Ich empfehle dieses Buch an Kinder ab 9 Jahren. 
Greta Schimko

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert