Kinderbuchempfehlung Stephen Hawking und das Geheimnis der schwarzen Löcher

Geschrieben von Luca Novelli

tephen William Hawking war ein Kosmonaut, Physiker und Mathematiker. Doch als er Amyotrophe Lateralsklerose - abgekürzt ALS – bekommt, hatte er ein Problem: Denn mit dieser unheilbaren Krankheit konnte er sich nicht bewegen. Und was nutzt einem Physiker ein guter Verstand, wenn er seine Erkenntnisse nicht aufschreiben oder nur schwer sagen kann? Als er auch noch eine Lungenentzündung bekam, stand sein Leben auf dem Spiel, denn er hing an einer künstlichen Lunge in Genf. Die Ärzte wollten das Gerät abschalten, doch für seine Frau Jane war das keine Option. Sie ließ ihn mit dem Rettungshubschrauber nach Cambridge, seiner damaligen Heimatsstadt, fliegen. Und tatsächlich, hier retteten sie ihm das Leben mit einem Luftröhrenschnitt. Doch jetzt konnte er nicht mehr reden. Seine Stimmenbänder waren gerissen. Nach seinem Tod (der nicht deswegen war, er starb an ALS und Altersschwäche - immerhin ist er 73 Jahre alt geworden) hinterließ er uns eine Nachricht, und zwar: 

Schaut bitte nicht auf eure Füße, sondern auf die Sterne!

Wie er ohne Stimme sprechen und weiterleben konnte, müsst ihr in diesem wundervollen Buch selbst lesen und herausfinden. 

Meine Meinung:
Das Cover ist gut gemacht und passt gut zum Buch. Der Titel beschreibt das ganze Buch sehr gut und passt gut. Die Illustrationen im Buch sind sehr toll und erklären das gerade Geschriebene sehr gut. Das Buch hat 83 Seiten zum Lesen und hinten noch ein ca.20seitiges Glossar, das alle Wörter gut beschreibt. Das Buch ist eines von vielen Büchern der Serie: Arena Bibliothek des Wissens. Ich empfehle dieses Buch an Kinder zwischen 6 und 12 Jahren.

- Greta Schimko
Stephen Hawking und das Geheimnis der schwarzen Löcher
Luca Novelli
Arena Verlag GmbH | Taschenbuch | 9 ,99 €
 

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert