Miss Merkel Mord in der Uckermark

Geschrieben von David Safier  

Dieses Buch hat mich überrascht! Irgendwie müde, von Bildern mit Angela Merkels Konterfei griff ich zu diesem Buch und konnte es, wider Erwarten nicht mehr aus der Hand legen.

David Safier legt hier ein freches, frisches, herrlich entspanntes Buch vor. 

Amüsant, spannend und dennoch an keiner Stelle gemein oder verletzend, mit feinem Augenzwinkern erzählt. 

Gerade in der Gegenwart, ein Buch, das ohne abzulenken, von den wichtigen

Herausforderungen unserer Zeit, abschweift in die Zeit nach der Bundestagswahl!

Zitat Klappentext: „Wir schreiben das Jahr 2022. Angela ist seit sechs Wochen in Rente und mit Mann und Mops in die Uckermark gezogen. Nach dem turbulenten Leben in Berlin fällt es ihr jedoch schwer, sich auf das beschauliche Landleben einzulassen. Als aber der Freiherr Philipp von Baugenwitz vergiftet und bekleidet mit Ritterrüstung in einem von innen verriegelten Schlossverlies gefunden wird, erwacht neues Leben in Angela. Endlich wieder ein Problem, das gelöst werden will! Unterstützt von ihrem liebenden Ehemann und dem sanften Bodyguard Mike macht sie sich auf die gefährliche Suche nach dem Mörder. Wird Angela ihn finden? Wird sie in Klein-Freudenstadt heimisch werden? Gar das erste Mal in ihrem Leben eine wahre Freundin finden? Oder wird eine der sechs verdächtigen Frauen ihr zuvor den Garaus machen? Fragen, die nur eine große Detektivin beantworten kann!“

Miss Merkel ermittelt und lässt uns mit einem Lächeln, zuweilen mit einem herzhaften lauten Lachen, im Gesicht zurück!

Mein  Wunsch an den Autoren : Bitte mehr und neue Fälle in denen Miss Merkel ermitteln
kann.

 -Sylvia Pyrlik
Das Buch ist in der Schatzinsel erhältlich
Miss Merkel 
Mord in der UckermarkDavid Safier | Verlag ROWOHLT Kindler | 320 Seiten | 16,00 €

P.S. Übrigens der neue Mitbewohner von Angela ist ein Mops names Putin. Allein das !

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert