22 Jahre Rotary Club Bernau bei Berlin Eine sehenswerte Bilanz

Freundschaft nach Innen – Service nach Außen, lokal verankert – global vernetzt und immer am Ball

das ist es, was Rotary auszeichnet und das Clubleben des Rotary Clubs Bernau bei Berlin seit nunmehr 22 Jahren bestimmt. Unsere Mitglieder sind in vielen Bereichen des Barnim und darüber hinaus beruflich tätig. Gegenwärtig hat unser Club 28 Freunde als Mitglieder, die sich diesem Motto verpflichtet fühlen. 

Rotary International hat sich seit der Gründung vor nunmehr 116 Jahren zu einer globalen Serviceorganisation entwickelt.  Von seinen Mitgliedern werden berufliche Leistungen, persönliche Integrität, eine weltoffene Einstellung sowie die Bereitschaft zu gemeinnützigem Engagement erwartet. Toleranz gegenüber allen Völkern, Religionen, Lebensweisen und demokratischen Parteien ist für Rotarier oberstes Gebot. Die mehr als 1,2 Millionen Mitglieder unserer großen Organisation helfen Menschen, die sich nicht selbst helfen können. Auch wir, die Mitglieder des Rotary Clubs Bernau bei Berlin, sind im lokalen Umfeld und in internationalen humanitären Hilfsprojekten aktiv. Dabei stehen die Bereiche Frieden und Konfliktprävention und –lösung, Krankheitsvermeidung und -behandlung, Wasser und Hygiene, Gesundheitsfürsorge, Elementarbildung sowie Wirtschafts- und Kommunalentwicklung im Zentrum unserer Aktivitäten. Viele dieser Aufgaben können selbstverständlich nur gemeinschaftlich gelöst werden und erfordern einen langen Atem. Seit der Gründung unseres Clubs im Jahr 1999 haben wir uns an internationalen Projekten beteiligt, wie „End Polio Now“ dem zentralen rotarischen Projekt zur Ausrottung der Kinderlähmung, haben gemeinsam mit dem Rotary Club Accra in Ghana ein Krankenhaus mit 2 Ultraschallgeräten ausgestattet und die dortigen Ärzte an diesen ausgebildet. Zusammen mit dem Rotary Club Szczecin realisierten wir ein weiteres internationales Projekt in Äthiopien, „Ethiopia Cataract Project“ zur Bekämpfung des „Gauen Stars“ in Äthiopien, 450 Blinden konnten wir direkt helfen. In beiden Projekten waren Rotarier unseres Clubs in den Ländern aktiv.

In den zurückliegenden Jahren gab es aber auch viele kleinere Projekte, die Bedürftigen in unserer Region halfen: Kindern das Lernen, insbesondere das Lesen lernen, erleichterte und wir haben Projekte gefördert, die zur Identifikation mit unserer Region beitrugen, wie z.B. das „Festival Alter Musik“ in Bernau. Wir haben in den zurückliegenden 22 Jahren für diese Aktivitäten mehr als 200.000,00€ aufgebracht. Um diese Gelder aufzubringen, wurden wir in vielfältiger Form selbst aktiv. Wir organsierten Veranstaltungen, mit denen Spenden generiert werden konnten, wie z.B. unserer jährliche Barnim-Rallye (eine Suchfahrt durch die Geschichte und zu Sehenswürdigkeiten des Barnim) und natürlich spendeten wir auch selbst. Stellvertretend für die vielen Projektförderungen sollen hier nur einige Bespiele genannt sein. So konnten wir z.B. 2018 und 2019 regionale Vereine und gemeinnützige Organisationen mit insgesamt 16.700 Euro unterstützen. Es freuten sich u.a. der Verein "Eltern helfen Eltern" Bernau e.V., Reitverein Integration e.V., das Kinder- und Jugendfreizeithaus Yellow, die Tafel Bernau e.V. und die Kindernachsorgeklinik Berlin-Brandenburg gGmbH Bernau, Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Rüdnitz und an das „Hospiz auf dem Drachenkopf“ in Eberswalde.

der Stadt Bernau bei Berlin den „Georg-Rollenhagen-Preis“, der mit 1.000€ dotiert ist, an Vereine, Gruppen oder auch an Einzelpersonen, die sich im jeweils zurückliegenden Jahr besonders um das Gemeinwohl verdient gemacht hatten. Im Jahr 2020 erhielt diese Auszeichnung der Reitverein Integration e.V . 

Der RC Bernau bei Berlin ist ein fester Bestandteil der weltweiten rotarischen Gemeinschaft. Davon zeugen unsere vielen internationalen Kontakte, die über den gesamten Globus reichen. Wir hatten Schüler im Rahmen des Rotarischen Schüleraustauschprogramms, für das sich in jedem Jahr Schüler der oberen Klassen bei uns bewerben, aus Kanada, Taiwan, Argentinien und Mexico zu Gast und konnten Schülern aus unserer Region einen Jahresaufenthalt in Ländern Südamerikas ermöglichen. Durch freundschaftliche Kontakte zum Rotary Club Les Baux de Provence, konnte die Erinnerung an Georg Brassens, einen der wichtigsten Chansonsänger Frankreichs und ehemaligen Zwangsarbeiter in Basdorf, in Wandlitz und Basdorf und darüber hinaus lebendig werden. Gute Kontakte gibt es zu polnischen Rotariern in Szczecin. Zweimal haben wir mit der rotarischen Fellowship „Cycling to Serve“ internationale Veranstaltungen im Barnim durchgeführt und so zahlreiche internationale Kontakte knüpfen können. Uns besuchten Rotarier aus vielen europäischen Ländern, den USA, Kanada, Australien und Asien.

Jedes Jahr, in seiner Mitte, wird es spannend bei Rotary: Ein kompletter Führungswechsel auf allen Ebenen. Man könnte sagen Rotary rotiert.

Jeder Club hat im Dezember des Vorjahres einen neuen Vorstand gewählt und aus dessen Mitte einen neuen Präsidenten bestimmt. Das trifft auch auf die weltweit vorhandenen regionalen Distrikte zu, denen die tausenden Rotary Clubs zugeordnet sind, die ebenfalls einen neuen Governor wählen und Rotary International erhält einen neuen Weltpräsidenten. 

Rotarier feiern die Ämterübergabe von einem Präsidenten zum Nächsten im Rahmen einer kleinen Feier, oft mit Freunden und Angehörigen, um Gedanken auszutauschen und Projekte vorzustellen. 

Jedes Jahr gibt es so Bewegung bei Rotary, jeder Präsident eines Clubs prägt mit seiner Persönlichkeit und seinem Engagement das rotarische Leben. 

Bei uns übernahm unser langjähriger Freund und Gründungsmitglied des Clubs Dietmar Prochnow die Präsidentenkette von Holger Großmann, bis zum kommenden Juli ein neuer Präsident folgt.
 
Jeder, der einen Beitrag zur Umsetzung unserer Zielstellungen und Projekte in Form einer kleinen Spende leisten möchte, ist willkommen. Dafür kann nachfolgendes Spendenkonto genutzt werden:
Rotary Hilfe Barnim e.V., 
IBAN: DE91 1705 2000 3000 0371 35
Rotary Club Bernau bei Berlin: 
IBAN DE04 1705 2000 3000 0455 88

Rotary Club Bernau bei Berlin

Rotary in Zahlen

Rotary wurde am 23. Februar 1905 durch den Rechtsanwalt Paul P. Harris in Chicago gegründet.

Rotary in Deutschland:
•    >1.065 Clubs
•    >55.000 Mitglieder

Rotary weltweit:
•    Ca. 1,2 Millionen Mitglieder
•    Ca 35.000 Rotary Clubs in mehr als 200 Ländern

 

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert